Aussteller

 


3SL

3SL ist der Hersteller der „Cradle” Requirements Management- und Systems Engineering Suite. Diese modular aufgebaute Suite bietet eine durchgängige Unterstützung der Anforderungsanalyse und der Modellierungsphasen in einem einzigen Tool, und vereinigt Configuration Management, Prozessmanagement, Zugriffskontrolle und Schnittstellen zu externen Tools wie PDM Systemen.
Cradle wird in verschiedenen Branchen, einschließlich Automotive, Luft- und Raumfahrt, Rüstungsindustrie und Telekommunikation eingesetzt und ist in Großbritannien, Europa, USA und dem Fernen Osten weit verbreitet.
Das Einsatzgebiet reicht dabei von kleinen bis hin zu sehr großen, anspruchsvollen Projekten, wie dem NASA Constellation Programm, in dem Cradle der gesetzte Toolstandard ist.

Firmenpräsentation

Konsistente, abteilungsübergreifende Anforderungsspezifikation und Systemmodellierung mit Cradle
Peter Schrey (itegia Consulting), Roel Eiting (3SL Deutschland)
am 29. April 2008 von 18:30 bis 18:50 Uhr


EVOCEAN GmbH

Weniger Risiko, höhere Produktivität und kurze „Time to Market” bei steigender Qualität? Model Driven Development macht’s möglich! Die EVOCEAN GmbH begleitet Sie dabei von der Evaluation des richtigen Werkzeuges über die Gestaltung der Prozesse bis hin zur Schulung Ihrer Anwender. Dazu pflegen wir strategische Partnerschaften mit weltweit führenden Toolherstellern. Unser erfahrenes Team von Beratern verfügt über ein umfassendes Fachwissen in den Bereichen

Darüber hinaus organisieren wir regelmässig Seminare, Trainings und Workshops. Prüfen Sie den Nutzen unserer Lösungen für Ihr Unternehmen – wir freuen uns auf Ihre Herausforderung!

Firmenpräsentation

EVOCEAN – Effizienzsteigerung dank ganzheitlichen Lösungen
Philip Zollinger (EVOCEAN GmbH)
am 29. April 2008 von 18:10 bis 18:30 Uhr


HOOD Group

Die HOOD Group liefert exzellente Dienstleistungen und Lösungen im Systems Engineering durch den Einsatz ihrer Expertise zur Einführung und Anwendung von Methoden und Prozessen des Requirements Management & Engineering (RM&E), sowie des eng damit verbundenen Change, Configuration und Version Management (CC&VM).

Gemäß dem Motto „helping you to help yourself” qualifiziert die HOOD Group europaweit mittels Beratung, Coaching, Workshops, Schulungen und Projektunterstützung die Mitarbeiter seiner Kunden.

Die Büros der HOOD Group befinden sich in England und Deutschland. HOOD ist bei einer stetig wachsenden Zahl bedeutender Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen (z.B. Automotive, Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik und Softwareentwicklung) tätig. Unternehmen wie Alcatel, Audi, BMW, Dräger, EADS, Hella, Siemens und Volkswagen vertrauen der Kompetenz der HOOD Group.

Firmenpräsentation

HOOD — Experts in Requirements
N.N.
am 30. April 2008 von 13:40 bis 14:00 Uhr

Vorträge

Workshops zur Anforderungserhebung erfolgreich gestalten
Uwe Valentini (HOOD GmbH), Robert Stevenson (HOOD GmbH)
am 28. April 2008 von 9:00 bis 18:00 Uhr


IBM

Firmenpräsentation

Die nächste Generation der teambasierten Software Entwicklungsplattform
Matthias Staub (Manager Technical Sales and Services Rational Software)
am 29. April 2008 von 13:40 bis 14:00 Uhr

Die nächste Generation der Software Plattform von IBM Rational fokussiert konsequent auf Team Kollaborationspatterns. Der Vortrag gibt einen kurzen Ausblick auf den ersten Release von IBM Rational Team Concert, basierend auf der Jazz Technology (www.jazz.net). Jazz ist ein erweiterbares Framework, dass dynamisch Personen, Prozesse und Artefakte im Software Entwicklungsprozess nahtlos integriert. Lassen Sie sich überraschen!

Vorträge

From informal process sketches to enactable process: How to represent your development process with SPEM 2.0, Rational Method Composer, and Team Concert
Dr. Peter Haumer (Rational Software, IBM Software Group)
am 29. April 2008 von 14:30 bis 15:15 Uhr

Anwendung von Reifegradmodellen im SOA-Kontext
Dr. Gerhard Grams (IBM Deutschland GmbH)
am 30. April 2008 von 15:15 bis 16:00 Uhr


KnowGravity Inc.

KnowGravity Inc. ist ein Schweizer Beratungsunternehmen mit Spezialisierung in Business-, System-, und Software-Engineering, welches Dienstleistungen sowie Werkzeuge für die Unterstützung dieser Disziplinen anbietet. Als Mitglied der Business Rules Group (BRG) sowie der Object Management Group (OMG) ist KnowGravity Inc. zudem aktiv in die Ausarbeitung neuer Standards aus diesem Umfeld involviert. Mit KnowEnterprise™ hat KnowGravity Inc. das weltweit erste Werkzeug entwickelt, welches alle neuen, geschäftsorientierten Spezifikationen der OMG in einer vollständig integrierten Form anbietet.

Sämtliche Mitarbeiter des Unternehmens verstehen sich als „spezialisierte Generalisten” mit Sinn für ganzheitliches und interdisziplinäres Denken. Somit ist KnowGravity Inc. ein kompetenter Partner für die praxisorientierte Vermittlung und Anwendung von ingenieurmässigem Vorgehen mit einem pragmatischen Mix zwischen innovativen und bewährten Ansätzen.

Firmenpräsentation

KnowEnterprise: Integrierte Unternehmensmodellierung von Unternehmensvision bis zur ausführbaren UML
Markus Schacher (KnowGravity Inc.)
am 29. April 2008 von 14:00 bis 14:20 Uhr

Vorträge

Integrierte Unternehmens- und IT-Modellierung auf der Basis neuester OMG-Spezifikationen
Markus Schacher (KnowGravity Inc.)
am 30. April 2008 von 15:15 bis 16:00 Uhr


microTOOL GmbH

Die microTOOL GmbH wurde 1984 in Berlin gegründet. Heute ist microTOOL ein führender deutscher Anbieter von Tools für die Softwareentwicklung und das IT-Projektmanagement. Europaweit setzen über 1.400 Unternehmen - mit mehr als 22.000 Anwendern - unsere Werkzeuge ein. Unsere Kunden sind Unternehmen aus allen Branchen und jeder Größe, die eines gemeinsam haben: Software ist ein wesentlicher Teil ihrer Produkte und Dienstleistungen.

Unsere Tools:

Firmenpräsentation

in-Step - die Prozess-Infrastruktur für Ihre Projekte
Thomas Klingenberg (Geschäftsführer microTOOL GmbH)
am 30. April 2008 von 13:20 bis 13:40 Uhr

Vorträge

Organisationsweite Prozessdefinition auf Basis des V Modell®XT
Olaf Lewitz (microTOOL GmbH)
am 29. April 2008 von 16:30 bis 17:15 Uhr


MID GmbH

Der Lösungsansatz des Software- und Beratungshauses MID stützt sich auf die Philosophie der modellgetriebenen Softwareentwicklung. Mit der Modellierungsplattform Innovator ermöglicht MID eine einzigartige Methodenintegration – durchgängig von der Geschäftsprozess-, Anforderungs- und Datenmodellierung bis hin zur objekt- und funktionsorientierten Softwareentwicklung.

Mit seiner konsequenten Ausrichtung auf moderne, internationale Standards garantiert Innovator methodische Richtigkeit, Klarheit und Eindeutigkeit während des gesamten Entwicklungsprozesses. Er unterstützt sowohl UML 2.1 und damit die Model Driven Architecture (MDA), als auch die bewährten strukturierten Methoden. Mit über 20.000 Installationen ist Innovator das Werkzeug der Wahl für die Zukunftssicherheit und Nachhaltigkeit Ihrer Investitionen.

Die MID Consultants begleiten IT-Projekte mit Strategieberatung, Einführungs- und Projektunterstützung sowie individuellen Schulungen, Coachings und Reviews. Eine Vielzahl namhafter Unternehmen aus Handel, Industrie, Dienstleistung und öffentlicher Hand profitieren von MIDs 25-jähriger Erfahrung in der Effizienzsteigerung von Softwareentwicklungsprozessen.

Firmenpräsentation

Modellieren mit Methode
Alexander Bösl (MID GmbH)
am 29. April 2008 von 13:20 bis 13:40 Uhr

Vorträge

Modellbasierte Softwareentwicklung aus Sicht eines Projektleiters
Alexander Bösl (MID GmbH), Harald Marek (MID GmbH)
am 30. April 2008 von 14:30 bis 15:15 Uhr

©2008 4Soft GmbH - http://www.4soft.de